Singapur

Kontinuität und Neues

JPEG - 17.7 kB

Diese beiden Wörter „Kontinuität und Neues“ scheinen sehr gut auszudrücken, wie der „Pilgerweg des Vertrauens“ in Singapur weitergeht.

Zurück bis in die 1970er Jahre reichen die Beziehungen zwischen der Communauté von Taizé und Singapur als zum ersten Mal zwei Jugendliche einige Zeit in Taizé verbrachten. Seit diesem Besucht hilft eine von ihnen bei der Organisation von Treffen in Indonesien mit. 1985 starteten Jugendliche als Vorbereitung auf ihre Teilnahme am Taizé-Treffen in Madras/Indien ein gemeinsames regelmäßiges Gebet. Während der ersten Jahre fand das Gebet in Kirchen unterschiedlicher Konfession statt. Schließlich fand es seit den letzten 10 Jahren seinen Ort in der wunderschönen, kleinen armenischen Kirche im Stadtzentrum. In der letzten Zeit begannen Jugendliche ebenfalls Gebete in ihren eigenen Gemeinden zu organisieren. Junge Erwachsene aus Singapur besuchen weiterhin Taizé, einige von ihnen bleiben für einige Monate, und Gruppen nahmen an den Treffen 2006 in Kalkutta/Indien und 2010 in Manila/Philippinen teil.

Jedes Jahr besuchen Brüder der Communauté Singapur, um Gebete mit Jugendlichen in Schulen, Universitäten, Seminaren, theologischen Hochschulen und bei kleineren Treffen zu gestalten. Auf Einladung des katholischen Jugendamtes gestalteten Brüder am 14. Mai 2011 ein Vorbereitungstreffen für junge Erwachsene, die zum Weltjugendtag nach Madrid reisen werden. Abends nahmen sie am regulären Gebet in der armenischen Kirche teil. Mehrere Generationen haben nun bereits das Gebet organisiert. Junge Paare kamen mit ihren Kindern. Es war schön zu sehen, dass die Musiker im kleinen Chor alle sehr jung waren.

Regelmäßige Gebete

- Armenische Kirche ’St. Gregory the Illuminator’
Samstags: 12 Januar, 9 März, 11 Mai, 13 Juli, 14 September, 9 November
60, Hill Street
Singapore 179366

Von 20.00 – 21.30 Uhr

Kontakt: Benny Cahyadi
Handy: 98377256

- Kirche Saint Alphonsus (Novena Church) - Hauptkirche
Jeden 3. Freitag im Monat um 20 Uhr
Kontakt


Ein Abendgebet

am 29. Januar 2010 in der Kathedrale Zum Guten Hirten in Singapur.

JPEG - 19.3 kB

Der Abend war Teil des „Pilgerweg des Vertrauens auf der Erde“, internationale Treffen von Jugendlichen und Junggebliebenen, die von den Brüdern aus Taizé auf allen Kontinenten seit den 1970er Jahren organisiert werden. Frère Alois nahm, auf seinen Weg zum „Pilgerweg des Vertrauens“ in Manila, an dem Gebet in der Kathedrale teil. Während des Abends richtete er einige Worte an die Anwesenden.

JPEG - 21.4 kB

Eine Gruppe von 25 Singapurern nahm am Treffen in Manila teil, das im Februar 2010 stattfand. Es war das fünfte Treffen seiner Art in Asien, zuvor hatten von Taizé organisierte Treffen 1985 und 1988 in Chennai (Madras)/Indien, 1991 in Manila/Philippinen und 2006 in Kalkutta/Indien stattgefunden. Der Pilgerweg steht unter dem Thema „Inneres Leben und menschliche Solidarität“.

JPEG - 20.8 kB

Nach dem Gebet in der Kathedrale Zum Guten Hirten

In der Armenischen Kirche

Jugendliche, die 1985 das Treffen in Madras vorbreitet hatten, begannen damals ein regelmäßiges gemeinsames Gebet in der Armenischen Kirche von Singapur. Dieses Gebet besteht weiterhin; seit kurzen treffen sich junge Erwachsene auch in anderen Gemeinden zu gemeinsamen Gebeten.

Brief aus China

„Über tiefe kulturelle Unterschiede hinweg, die zwischen den Erdteilen Barrieren aufrichten können, bilden alle Menschen eine einzige Familie….
Gleich welche Kultur, welches Alter oder welche Geschichte wir haben, gemeinsam ist uns eine Erwartung, ein Durst nach Leben in Fülle.
Die Bibel kommt oft auf diesen Durst zu sprechen. Sie sieht ihn als ein Kennzeichen, das Gott in uns eingeschrieben hat, um uns zu ihm zu ziehen. Lassen wir zu, dass sich dieser Durst tief in uns eingräbt, ohne ihn allzu schnell stillen zu wollen? Er kann in uns zu brennender Liebe für Jenen werden, der stets dem voraus ist, was wir von ihm begreifen…“
Brief aus China [http://www.taize.fr/de_article9563.html]

Printed from: http://www.taize.fr/de_article9740.html - 24 June 2019
Copyright © 2019 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France