Ein besonderes Wochentreffen für
Jugendliche von 18 bis 35

Diese besondere Woche vom 25. August bis 1. September 2019 ist jungen Erwachsenen vorbehalten – Studenten, Berufstätigen, in Freiwilligendiensten tätigen, Arbeitssuchende ...

Aufgrund dieser Beschränkung mögen 15-17-Jährige, Erwachsene über 35 und Familien mit Kindern im Jahr 2019 bitte in einer anderen Woche nach Taizé kommen.

Die Treffen dieser besonderen Woche möchten die Möglichkeit bieten, im Licht des Glaubens mit anderen über den eigenen Lebensweg nachzudenken.

Die Bibeleinführung findet in dieser Woche für alle gemeinsam am Ende des Morgengebets statt. Das Programm besteht unter anderem aus Thementreffen zum inneren Leben, Wirtschaft Politik, Gesellschaft, Kunst ... mit Beiträgen junger Menschen von den verschiedenen Kontinenten, Mitarbeiter internationaler Organisationen, christlicher Gemeinschaften oder Solidaritätsinitiativen, Schwestern von Saint André und Brüdern der Communauté.

Es besteht dieses Jahr die Möglichkeit, einen Schwerpunkt zu ökologischen Themen zu wählen.

Einige Themen von 2018:

  • „Wenn das Vertrauen des Herzens am Anfang von allem stünde …“ Nietzsche und Frère Roger: Zwei Menschen, die es ablehnten, vor der Wirklichkeit zu fliehen und die Ja zum Leben sagten.
  • Welches Europa wollen wir? Austausch zwischen dem ehemaligen ungarischen Staatspräsidenten László Sólyom und Jean-Claude Mallet, französischer Ministerialbeamter für Fragen der internationalen Sicherheit.
  • Freude oder das eigen Ich: Sich für die Freude entscheiden und für andere leben. Bibelarbeit mit einem Bruder der Communauté.
  • Die Beziehung zu Gott, zu den anderen und zur Schöpfung wiederherstellen – was können wir gegen Armut, Ungleichheit und Klimawandel tun? Mit Ruth und Mali Valerio, Autorin zu ökologischen Themen und Mitarbeiterin einer christlichen Organisation für nachhaltige Entwicklung.
  • „Mit Gott die Zukunft erfinden, die er dir schenkt.“ Wie kann man im eigenen Leben Entscheidungen treffen? Mit Schwestern von St.-André
  • „Die sieben letzte Worte Jesu am Kreuz“ für Klavier von Haydn. Musikalische Betrachtungen zur Kreuzigung Jesu.


Tagesablauf

  • 8.15: Morgengebet; anschließend: Bibeleinführung in der Kirche, Frühstück
  • 10.15: Thementreffen bzw. praktische Arbeit
  • 12.20: Mittagsgebet, dann Mittagessen
  • 15.00: Thementreffen bzw. praktische Arbeit
  • 17.00: Tee
  • 17.45: Gespräche in Kleingruppen
  • 19.00: Abendessen
  • 20.30: Abendgebet

- Austausch in Kleingruppen am späten Nachmittag.

- Die praktischen Aufgaben, die jeder bei der Ankunft zugeteilt bekommt, lassen genug Zeit, um entweder am gesamten Vor- oder Nachmittagsprogramm teilzunehmen.

Printed from: http://www.taize.fr/de_article24945.html - 25 August 2019
Copyright © 2019 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France