Solidaritätsaktion in Nordkorea

Seit 18 Jahren schickt die Communauté von Taizé über die humanitäre Hilfe nach Nordkorea, vor allem medizinisches Material und Kindernahrung.

Vor einigen Tagen haben vier chinesische Lastwagen 200 t Zement für den Bau einer Schule über die Nordkoreanische Grenze gebracht. Auf der anderen Seite wurde die Ladung von koreanischen Lastwagen übernommen und zum 300 km südlich gelegenen Bauplatz gebracht. Angesichts der gegenwärtigen militärischen und diplomatischen Spannungen auf der koreanischen Halbinsel möchte diese Geste der Solidarität unsere Hoffnung auf Frieden und Versöhnung zum Ausdruck bringen.

Printed from: http://www.taize.fr/de_article20489.html - 13 December 2019
Copyright © 2019 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France