Schriftstellen für jeden Tag

Die folgenden kurzen Schriftstellen werden beim Mittagsgebet in Taizé gelesen:
     
2020
Mi, 19. Februar
Jakobus schreibt: Genauso nämlich, wie der Körper ohne den Geist tot ist, ist auch der Glaube ohne Taten tot.
Jak 2,14-26
Do, 20. Februar
Ich sagte: Ich will dem Herrn meine Sünden bekennen. Und du hast mir die Schuld vergeben.
Ps 32
Fr, 21. Februar
Lebt in Christus Jesus! Bleibt in ihm verwurzelt und auf ihn gegründet, und haltet an dem Glauben fest, in dem ihr unterrichtet wurdet. Hört nicht auf zu danken!
Kol 2,6-13
Sa, 22. Februar
Paulus sagte: In Gott leben wir, bewegen wir uns und sind wir.
Apg 17,22-28
So, 23. Februar
Jesus sagte: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch mißhandeln, damit ihr Kinder eures Vaters im Himmel werdet.
Mt 5,38-48
Mo, 24. Februar
In einem Gleichnis Jesu sagt der Herr zu seinem Diener: Eile durch die Plätze und Strassen der Stadt und führe die Armen, die Krüppel, die Blinden und Lahmen herbei, lass die Leute eintreten, damit mein Haus voll werde.
Lk 14,12-24
Di, 25. Februar
Jesus sagte: Sorgt euch nicht um euer Leben. Euer himmlischer Vater weiß, was ihr alles braucht. Sorgt euch also nicht um morgen; denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen.
Mt 6,25-34
Mi, 26. Februar
Paulus schreibt: Wir sind Gesandte an Christi statt. Wir bitten in seinem Namen: Laßt euch mit Gott versöhnen. Jetzt ist sie da, die Zeit der Gnade, jetzt ist er da, der Tag der Rettung.
2 Kor 5,20—6,2

Taizé - Wort für den Tag  Wort für den Tag
Taizé - Android app   Android app   •   iPhone app

Herunterladen

PDF

PDF: Querformat: JanuarFebruarMärz
PDF: Hochformat: JanuarFebruarMärz

Printed from: http://www.taize.fr/de_article149.html - 19 February 2020
Copyright © 2020 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France